Aktuelle Projekt-Abstimmung

September-Abstimmung über Sport- und Spielgeräte in Hückeswagen

Projekt 1

Errichtung eines Bouleplatzes mit Sitzgelegenheit im Stadtpark – Boule ist eine populärer werdende Sportart, die ihren Ursprung in Frankreich hat. Auch in Hückeswagen gibt es bereits Menschen, die sich zu einem Verein zusammengeschlossen haben und diesem Freizeitsport regelmäßig nachgehen. Um einer breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, den Sport auszuüben, würde dieses Projekt zu einer Errichtung eines Bouleplatzes mit Sitzgelegenheit im Bereich des Stadtparkes führen. Zudem würde die Errichtung eines solchen Platzes auch zur Belebung und Attraktivitätssteigerung des Stadtparkes beitragen.     

Projekt 2

Restaurierung einer Minigolfbahn zur „(D)ein Euro für Hückeswagen“-Bahn – Vor längerer Zeit bereits wurde von Seiten des Jugendzentrums der Wunsch an den 1€-Verein herangetragen, eine der vorhandenen Minigolfbahnen im Brunsbachtal (die Anlage wird vom Jugendzentrum betrieben und instand gehalten) zu restaurieren. Die Firma Klingelnberg z. B. hat bereits eine der Bahnen restauriert und mit ihrem Logo versehen. Zudem wurde das Hindernis dieser Bahn von der Lehrwerkstatt der Fa. Klingelnberg selbst gestaltet. Hier böte es sich an, eine komplette Bahn zu gestalten und mit farblichen und spielerischen Elementen (Hindernissen) neu gestalten zu können und gleichzeitig die Bahn als Werbeträger für den Verein „(D)ein Euro für Hückeswagen“ zu nutzen.    

Projekt 3

Anschaffung und Installation eines Wipptieres in der Islandstraße – Zur Ergänzung vorhandener Spielgeräte in der Islandstraße soll, um den kleinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Wartezeit auf das einkaufende Elternteil zu verkürzen, ein weiteres Wipptier im Bereich der Islandstraße angeschafft und installiert werden.   

Jubiläum und 7.777 EUR an das Bürgerbad

7777 EUR an das Bürgerbad
Bürgerbad 7777 EUR

Auf rund 1,6 Millionen Euro werden sich die Gesamtkosten für die Sanierungsmaßnahmen im Bürgerbad Hückeswagen belaufen. Zurzeit und auf absehbare Zeit ist das Bad daher geschlossen. In der vergangenen Woche jedoch herrschte wieder etwas mehr Betrieb am Bad. Der Grund: Vertreter des Vereins „(D)ein Euro für Hückeswagen e. V.“ und Vertreter des Bades trafen sich zur symbolischen Spendenübergabe.

„Unsere zahlenden Vereinsmitglieder hatten sich mit sehr großer Mehrheit in der vergangenen Abstimmung für eine finanzielle Unterstützung der Sanierungsmaßnahmen im Bad entschieden“, so Frank Jeschke, der dem Beirat des 1-Euro-Vereins vorsitzt. Da der Verein in 2022 sein mittlerweile 7-jähriges Bestehen feiern kann, beläuft sich die gespendete Summe, die an das Bürgerbad geht auf 7.777,77 €. Freuen darüber konnten sich bei der symbolischen Spendenübergabe Michaela Garschagen, Betriebsleiterin des Bades und Thomas Nebgen, Vorsitzender der Bürgerbad gGmbH, die das Bad betreibt. Vier bunte Luftballons mit der Zahl 7 haben bei der Übergabe die Spendensumme symbolisiert.

„Wir erhoffen uns mit dieser Spende auch eine Initialzündung für das bereits öffentlich diskutierte Crowdfunding Projekt für das Bad“, berichtet Andreas Pohl, der 2. Vorsitzende des Vereins „(D)ein Euro für Hückeswagen e. V.“. Eine solche, groß angelegte „Spendenoffensive“ ist in der Vergangenheit bereits diskutiert worden, aber bislang noch nicht durchgeführt worden.

 

Auf dem Bild (v. l.) zu sehen sind: Andreas Pohl (2. Vorsitzender des Vereins (D)ein Euro für Hückeswagen e. V.), Thomas Nebgen (Geschäftsführer der Bürgerbad gGmbH), Frank Jeschke (Beiratsvorsitzender des Vereins (D)ein Euro für Hückeswagen) sowie Michaela Garschagen (Betriebsleiterin des Bades). Foto: Pohl.

Spendenkonto

Für Einzelspenden steht Ihnen unser Konto bei der Volksbank Oberberg zur Verfügung:

DE09 3846 2135 3209 3160 12

Wie lautet meine Mitgliedsnummer?

Sie finden Ihre Mitgliedsnummer auf Ihrem Kontoauszug unter Mandatsreferenz.